Planungsstart für Klinikerweiterung in Oberfranken

Das Team der BW-Architekten plant derzeit den Erweiterungsbau für die Forensische Psychiatrie.

Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth komplettiert in den kommenden Jahren seine Forensische Klinik. Dort sollen in Zukunft psychisch kranke Straftäter begutachtet, untergebracht und behandelt werden.

Aufgabe und Ziel der Planungen ist es, die bestehenden baulichen Gegebenheiten mit dem neuen Baukörper zu verschmelzen, um funktionale und auch sicherheitsrelevante Abläufe zu gewährleisten. Unsere Planung sieht vor, durch die Fortsetzung der Magistrale im Erdgeschoss den Anbau mit den Altbauten zu verbinden. Die Magistrale ist für die gesamte Versorgung und Wegeführung der Forensischen Klinik elementar und bindet in gerader Linie alle Stationen, Funktionsbereiche sowie den Zentraleingang mit Sicherheitsschleuse und Kraftfahrzeugschleuse an. Hier erhalten Sie mehr INformationen zu diesem Projekt. 

Klinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth perspektivische Draufsicht AnimationKlinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Außenansicht von Straße aus AnimationKlinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Außenansicht Fassade AnimationKlinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Plan von oben AnimationKlinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Lageplan Animation
Klinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth perspektivische Draufsicht Animation
Klinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Außenansicht von Straße aus Animation
Klinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Außenansicht Fassade Animation
Klinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Plan von oben Animation
Klinik für Forensische Psychiatrie Bayreuth Lageplan Animation