Mensa Pasing

Pasing, München | 2019

Die Ausgangssituation

Nach der Errichtung der Mensa auf dem Campus Pasing der Hochschule München im Jahr 1972 sowie der Generalsanierung im Jahr 1993 muss die Mensaküche erneut überholt werden.  

Die Herausforderung

Neben der Beseitigung bestehender Baumängel muss die Mensaküche an moderne Hygiene- und Brandschutzstandards angepasst werden. Dabei soll der Mensabetrieb mit provisorischer Küche während der gesamt Umbauphase aufrechterhalten bleiben.  

Projektinformationen

Fertigstellung
Mai 2018

BGF
1.427 m²

BRI
5.507 m³

Bauherr
Staatl. Bauamt München 2

Die Lösung

Der Mensabetrieb findet während der Umbauphase in Containern auf der Terrasse statt. Durch eine funktionelle Neugliederung können die Produktionsabläufe im Mensabereich optimiert werden. Eine erweiterte und umstrukturierte Essenausgabe verkürzt Wartezeiten.