Fakultäten für Mathematik und Informatik TU München

Garching, München | 2002

Die Ausgangssituation

In Garching bei München wird ein neues Institutsgebäude für die Fakultät Mathematik und Informatik der Technischen Universität München gebaut.

Die Herausforderung

Für rund 3.000 Studenten und das zugehörige Lehrpersonal soll ein modernes Institut mit Arbeits- und Seminarräumen, Hörsälen, einer Bibliothek sowie Räumen für Verwaltung und Gebäudebetrieb geschaffen werden.

Projektinformationen

Fertigstellung
Juli 2002

NF
25.000 m²

Baukosten
76,5 Mio €

BRI
226.000 m³

Bauherr 
Hochtief AG München

Die Lösung

Der Gebäudekomplex besteht aus zwei Kammstrukturen, die jeweils über vier Finger verfügen und durch ein verglastes Treppenhaus mit Brücken und freien Treppen verbunden sind. Der Haupteingang der Anlage ist ein Rundbau und führt zum zentralen Hochschulplatz. Im Westen bildet die Bibliothek den Abschluss des Komplexes. Die gewählte Struktur bietet viel Platz für Forschung und Lehre in ruhiger Lage mit Tageslicht.