Universitätsklinikum Erlangen Internistisches Zentrum

Erlangen | 2011

Die Ausgangssituation

In zwei Bauabschnitten soll der Neubau des Nichtoperativen Zentrums (heute Internistisches Zentrum) entstehen.

Die Herausforderung

In einer Parklandschaft, die weitestgehend erhalten bleiben soll, wird ein multifunktionaler Gebäudekomplex für Behandlung, Pflege und Lehre errichtet.

Projektinformationen

Fertigstellung
2011

NF
32.680 m²

Baukosten
230,145 Mio € 

BRI
294.640 m³

Bauherr
Bauherr Freistaat Bayern, Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg 

Die Lösung

Der Gebäudekomplex gliedert sich in das Zentrum 1 mit Kliniken und Notfallaufnahme, das Zentrum 2 mit weiteren Kliniken, Cafeteria, Forschungs-, Büro- und Verwaltungsräumen sowie dem Hörsaalgebäude mit Konferenz- und Seminarräumen. Durch großzügige Glasfronten, raffinierte Verbindungen der Komplexe sowie einer arkadenähnlichen Überdachung im Außenbereich wirkt der massive Bau luftiger und im Inneren heller.