Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

Neuperlach, München | 1999

Die Ausgangssituation

Am Ende einer Fußgängerachse zwischen U-/S-Bahnhof Neuperlach-Süd und dem Dietzfelbingerplatz soll ein neues Gemeindezentrum mit Kirchenraum, Gemeindesälen, Gruppenräumen, Gemeindeverwaltung, Wohntrakt für kirchliche Mitarbeiter und Tagescafé entstehen.

Die Herausforderung

Das Gemeindezentrum soll - der prominenten Lage entsprechend - einen gelungenen Abschluss zur umgebenden Bebauung sein und ein einladendes Ambiente bieten.

Projektinformationen

Fertigstellung
1999

NF
452 m²

Baukosten
3,25 Mio € 

 

Die Lösung

Der dreigeschossige Gebäudekomplex mit Glockenturm besteht aus einem Trakt  mit kubischem Kirchenraum und dem Tagescafé im Erdgeschoss. Darüber ist der Gemeindesaal gelegen und im 2. Obergeschoss finden sich die Jugendräume. Der andere Trakt beinhaltet über drei Geschosse Wohnungen für kirchliche Mitarbeiter sowie Büros für die Gemeindeverwaltung.

Die Innovation

Der Kirchenraum ist  um das umgebende Foyer erweiterbar, wenn die trennenden Faltwände geöffnet werden. Dies bietet auch größeren Veranstaltungen Platz. Die den Kirchenraum umgebenden Fassaden und Faltwände sind mit Bibeltexten bedruckt.