Laborgebäude Campus Lingen

Osnabrück

Die Ausgangssituation

An der Kaiserstraße soll gegenüber dem historischen Bestandsgebäude der Hochschule ein neues Laborgebäude entstehen.

Die Aufgabe

Der Neubau soll sich straßenübergreifend in das Gesamtkonzept mit den historischen Fassaden einfügen und den typischen Campuscharakter verstärken. Dabei soll das Laborgebäude alle modernen Standards sowie eine wirtschaftliche und funktionale Organisation erfüllen.

Die Lösung

Die mittig angeordnete, mehrgeschossige Eingangshalle Halle bildet das Zentrum des dreigeschossigen, winkelförmigen Gebäudes, um die sich die einzelnen Nutzungsbereiche gruppieren. Die kompakte Bauform mit ihren funktionalen Grundrissen ist wirtschaftlich und dient der einfachen Orientierung. Die Materialien der Fassade sind an das Bestandsgebäude angepasst.