Wohnanlage Krumenauerstraße

München | 2008

Die Ausgangssituation

In der Krumenauer Str. 25 – 33 im Münchner Stadtteil Milbertshofen soll ein bestehendes Gebäude modernisiert und aufgestockt werden.  

Die Herausforderung 

Das Gebäude wurde 1962 errichtet und soll im Rahmen der Modernisierung optimiert werden. Durch Aufstockung wird zusätzlicher Wohnraum geschaffen. 

Projektinformation

Fertigstellung
Sommer 2008 

BRI
14.200 m³ 

BGF
5.100 m²

Baukosten  
4,76 Mio € 

Bauherr
GWG München  

Die Lösung

Drei der fünf Treppenhäuser werden abgerissen. Dafür erstrecken sich nun Laubengänge auf der Hofseite. Das bestehende Satteldach wird abgetragen, das Gebäude um ein weiteres Geschoss aufgestockt und mit einem Pultdach versehen. Die Struktur der Bestandsfassaden wird nur geringfügig verändert. Neue großzügige Balkonanlagen werden als eigenständige Konstruktion vor dem Gebäude errichtet. Alle über die Laubengänge angebundenen Wohnungen und das Kellergeschoß können barrierefrei erreicht werden, zwei Wohnungen sind behindertengerecht und eine weitere Wohnung kann für betreutes Wohnen genutzt werden.