Wohnanlage Schleißheimer Straße

München | 2012

Die Ausgangssituation

Durch Neu- und Umbau von Bestandsgebäuden in der Schleißheimer Straße 309-315 soll neuer, moderner Wohnraum entstehen.  

Die Herausforderung 

Die 1954 erbauten Wohnhäuser bestanden hauptsächlich aus Kleinstwohnungen, die den heutigen Bedürfnissen und den Vorgaben für Sozialen Wohnungsbau nicht entsprechen.  

Projektinformation

Fertigstellung
2012

BRI
15.285 m³    

BGF
5.535 m²     

Baukosten  
7,74 Mio € 

Bauherr 
GWG München

Die Lösung

Im Rahmen der Modernisierung wurden einerseits die bestehenden Kleinstwohnungen zu Großwohnungen zusammengefasst und durch Aufstockung zusätzlicher Wohnraum geschaffen. Ein Neubau mit Wohnungen und Kindergarten im Erdgeschoss ersetzt ein Bestandsgebäude. In dem Gebäude sind 21 Wohnungen unterschiedlicher Größe entstanden.  

Die Innovation 

Hier wird ein ökologisches und nachhaltiges Konzept umgesetzt, das die Kriterien eines KfW-Effizienzhauses 55 (ENEV 2009) und die Auflagen des FES Programms der Stadt München erfüllt. So sind unter anderem alle Fenster der Wohnungen dreifachverglast, der sommerliche Wärmeschutz wird durch Sonnenschutzgläser gewährleistet und die Außenmauern sowie das Pultdach auf dem Terrassengeschoß sind umweltfreundlich aus hochdämmenden Porenbeton errichtet.